Inhaltsverzeichnis

Der gesamten Familie macht unsere Spur N Anlage sehr viel Spaß. Sie hat aber einen kleinen Nachteil. Den schönen Sommer an der Bergstraße möchte man nicht unbedingt im dunklen Keller verbringen. Ich nutze die Zeit zwar auch um Häuser oder ähnliches auf der Terrasse zu bauen. Aber irgendwie fehlt mir doch eine Eisenbahn...

Im Frühjahr 2007 fassten wir dann den Entschluss und kauften eine LGB-Startpackung. Dies war ein Toy-Train mit einer relativ einfachen Lok und entsprechenden Wägen. Durch die Insolvenz von LGB suchten wir Alternativen zu LGB. Beim Schienenmaterial entschieden wir uns schließlich für US-Trains, was relativ günstig ist. Auch gibt es in der Nähe einen Händler der dieses führt. Im Laufe des Sommers kamen so zwei Weichen und mehrere Meter Schienen dazu. Eine amerikanische Waldbahn ("Woody") verstärkte als erstes den Fuhrpark.

Abendliche Fahrt

Besonders romantisch wird es wenn am Abend die Züge mit Licht ihre Kreise im Garten drehen.

Durch meine Tochter, die die Serie "Thomas und die kleine Lokomotive" liebt, kam ich auf die Idee die Kastenlok "Toby" nachzubauen. Zum Glück gibt es von der Lasergang einen Bausatz der dem "Toby" sehr ähnlich ist. Den Winter nutzte ich um mit Hilfe des Bausatzes diese Lok aufzubauen.Interessant an diesem Bausatz ist, dass er komplett aus Holz ist. Von meiner Frau wurde übrigens das Gesicht modelliert - ich finde es ist gut getroffen.

Führerstand der Kastendampflok
Kastendampflok mit Anhänger

Nachdem der Urlaub 2008 nach Österreich in die Nähe des Zillertals gehen sollte, war klar, dass eine Zillertaler U2 von LGB im Garten fahren muss. Beim Besuch einer Börse im Frühjahr hatten wir auch sehr viel Glück und fanden eine entsprechende Lok zu einem vernünftigen Preis. Nach ein paar Reparaturen fährt sie wunderschön durch den Garten.

Zillertaler U2 mit Wägen

Alle Loks habe ich zwischenzeitlich mit LEDs ausgestattet.

Da ich analog fahre, wurde auch eine Elektronik eingebaut um diese mit einer konstanten Spannung zu versorgen.

Und GoldCaps sorgen dafür, dass auch bei Stillstand des Zuges das Licht weiter leuchtet.

Selbstverständlich sind auch meine Frau und meine Tochter eifrig dabei.

Windmühle im Rasen

Hier wird gerade das erste Modell für den Garten zusammengebaut.

Die Dimensionen sind schon etwas anders als bei Spur N.

Und hier dreht sich die Windmühle schon - fast wie in Sodor.

Windmühle beim Bau

Übrigens wird die Windmühle nicht durch den Wind angetrieben - sondern ganz modern mit einer Solarzelle. So dreht sich diese bei schönem Wetter, und man kann diese wunderschön beobachten.

Im Frühjahr 2009 haben wir einen Teil unseres kleinen Reihenhausgartens für die Gartenbahn "geopfert". Ein Großteil muss leider (noch) Rasen bleiben, damit unsere Tochter mit ihren Freundinnen genug Platz zum Spielen hat.

Erster Defekt an Weichen

Ein Blick auf die gesamte Anlage...

... und in den "Untergrund"

Blick von oben auf die gesamte Anlage

Nachdem alle Schienen verlegt sind, muss noch das "Drumherum" angelegt werden. Hier ist "Frauenpower" gefragt...

Wegebau durch meine Tochter

Meine Frau ist für die Blumen verantwortlich...

... und meine Tochter legt den Weg für den Müller an.

Wer erkennt hier eine bekannte Form?

... genau es ist ein Herz

Pflanzarbeiten durchgeführt von meiner Frau

Und nachdem alles angelegt ist, durften auch die ersten Loks ihre Kreise ziehen. Und natürlich müssen sie am Bahnhof halten...

...und wenn der Zaun im Hintergrund nicht wäre, könnte man fast glauben man wäre an einem "echten" Bahnhof.

Der erste Bahnhof

Ich hoffe, dass diese Anlage jetzt mehrere Jahre ohne Probleme so bestehen kann. Kleine Erweiterungen wird es sicher geben...

Toby hat auch schon "Verstärkung" bekommen. Der kleine "Percy" untersützt ihn bei den Rangierarbeiten...

... das war übrigens eine sehr bespielte Playmobil Lok, die ich auf einer Börse für wenig Geld erstehen konnte.

Das war einmal eine Playmobil Lok

Im Sommer 2009 haben wir die Rocket gebaut...

Meine Frau baut an der Rocket

... auch wenn es teilweise sehr "fumelig" ist, macht es sowohl meiner Frau als auch mir sehr viel Spaß. Und das schönste ist, wenn man dabei die Sonne genießen kann. Leider kommt aber auch der Winter...

Rocket steht auf dem Gleich für ersrte Probefahrt
Sensen im Schnee statt auf der Weide

... und auch auf der Bahn wurde die Weltmeisterschaft gefeiert.

Ich glaube er muss noch etwas warten bis er wieder das Gras mähen kann...

Zug mit Deutschlandfahne

Zwischenzeitlich haben sich über das Spassbahnerforum einige Gleichgesinnte gefunden. Wir treffen uns in unregelmäßigen Abständen um über die verschiedenen Themen der Gartenbahn zu sprechen. So haben wir uns am 01.04.2011 bei uns getroffen - das ist kein Aprilscherz. Und ich glaube Gott ist auch ein heimlicher Gartenbahner. Jedenfalls hat er uns herrliches Wetter beschert.

Treffen der Gartenbahner
Spaßbahner im Garten

Damit die Bewohner auch etwas feiern können, wurde eine Gaststätte gebaut. Dies geschah ganz stilecht mit echten Steinen, Holz und Dachziegel. Alles im Maßstab 1:22,5.

Rohbau der Gaststätte
Gaststätte ist fertig
Arbeiter an Gaststätte

Dass man auch mit Analogbetrieb einige Effekte auf die Anlage bringen kann zeigt der folgende Film.

Über unser zweites Haus aus "echten" Steinen hat unsere Tochter einen kleinen Film gedreht. Aber schaut am besten selbst...

Und so sah es beim Dreh aus:

Videoproduktion für Wettbewerb in Griesheim

Der komplette Film wurde übrigens mit einem iPhone 5s aufgenommen, geschnitten und nachvertont. Dafür gab es dann auch einen schönen Preis...

Plaket des Wettberwebes Goldene Kupplung
Gewinnüberreichung in Griesheim

Und dass die Modelleisenbahn auch heute noch die gleichen Reize wie vor 40 Jahren hat sehe ich an jedem Wochenende. Dann stauen alle großen und kleinen Kinder über die Gartenbahn. Und dann ist man richtig stolz auf sich...

Nach einigen Diskussionen und mit Hilfe einiger Spassbahner konnte am Pfingstsamstag unsere  Westtangente gebaut werden. Diese umfährt die Zwergnektarine auf der Westseite. Dadurch wird ein Abstellgleis zum Durchfahrtsgleis, was mehr Möglichkeiten zum Fahren gibt. Unsere Tochter hat das Projekt in einer kleinen Bildergeschichte dokumentiert.

Westtangente in Bildern
Westtangente in Bildern
Westtangente in Bildern
Westtangente in Bildern
Westtangente in Bildern
Westtangente in Bildern
Westtangente in Bildern
Westtangente in Bildern
Westtangente in Bildern
Westtangente in Bildern
Westtangente in Bildern

Durch einen glücklichen Zufall konnte ich an dem Bau einer Mallet 99 5903 mitmachen. Der Bau erstreckte sich über 2 Jahre. Die einzelnen Baustufen habe ich in einer Bildergalerie  zusammengestellt.

Bau der Mallet
Bau der Mallet
Bau der Mallet
Bau der Mallet
Bau der Mallet
Bau der Mallet
Bau der Mallet
Bau der Mallet
Bau der Mallet
Bau der Mallet
Bau der Mallet
Bau der Mallet
Bau der Mallet

Im Oktober 2019 konnte sie auf der Ramsteiner Börse einem größeren Publikum vorgestellt werden.

Kleinere Optimierungen werden in den nächsten Wochen und Monaten sicher noch kommen. Ganz herzlich möchte ich Hans-Jürgen Eicke für den Teilesatz danken.

OK

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.